Aktueller Helpensteiner Newsletter


05.10.2018

Die Saison im Breitenfußball endete mit einem bemerkenswerten Event im Walking Football in Norf

Die Saison im Breitenfußball endete mit einem bemerkenswerten Event im Walking Football in Norf

Am Mittwoch, dem 03.10.2018, fand bei trockenem, aber kühlem Wetter die schon
16. Ausrichtung des Tages des Breitenfußballs im Kreis 5 auf der Sportanlage des TSV Norf unter der Gesamtleitung des Vorsitzenden des Freizeit- und Breitensports im Kreis 5, Winfried Titze, statt.

Besonders zu loben war die wirklich gelungene Organisation und Bewirtung des ausrichtenden Vereins Fusseberg Kickers Helpenstein unter der Leitung von Markus Vidahl und seinem Team sowie die Unterstützung durch denHeimvereins TSV Norf mit André Prein und Ralf Nickel an der Spitze. Insgesamt also eine vollauf gelungene Veranstaltung mit vielen zufriedenen Gesichtern.

Am Vormittag wurde zunächst der Ü32 Kreispokal auf Kleinfeld ausgespielt. Im Endspiel setzte sich der SV Glehn überzeugend mit 8:2 gegen den VfR Neuss durch.

Anschließend wurde zum wiederholten Male im Kreis Grevenbroich-Neuss ein Qualifikationsturnier zur FVN-Niederrheinmeisterschaft im Breitenfußball für 2019 in Wedau ausgetragen. Davon gibt es verbandsweit am Niederrhein nur drei Turniere. Da sich bei jedem Qualifikationsturnier nur die Finalteilnehmer für die FVN-Endrunde qualifizieren, war von Beginn an für eine ansprechende sportliche Qualität gesorgt.

Das Turnier wurde über den Modus jeder gegen jeden und ab dem Halbfinale im K.O.-System ausgespielt. Am Ende setzte sich mit Parea Schimmelbusch der amtierende Westdeutsche Meister im Hobbyfußball aus Erkrath durch. Zweiter wurde mit den Marinefründe Neuenhausen aus Grevenbroich ein Neuling im Breitenfußball. Dritter wurde der Lokalmatador der TSV Kickers aus Norf.

Qualifikationsturnier zur FVN-Breitenfußballmeisterschaft 2019

1. Parea Schimmelbusch
2. Marinefründe Neuenhausen
3. TSV Kickers
4. International Ballers

Ein gemeinsames Siegerfoto der Endspielteilnehmer des Qualifikationsturniers liegt in der Anlage bei.

Das eigentliche Highlight der Veranstaltung fand in den letzten drei Stunden statt.

Erstmalig wurde am Niederrhein ein Schnupperturnier im Walking Football auf einem Spielfeld von 42 x 21 Metern durchgeführt. Bei dieser aus England stammenden Form des Fußballs ist Laufen untersagt und der Ball darf maximal auf Hüfthöhe gespielt werden. Dieses Jahr waren vier Teams mit mehr als 40 aktiven Spielern am Start. Die teilnehmenden Vereine aus dem Neusser Süden mit dem TSV Norf, dem SV Rosellen und den Fusseberg Kickers Helpenstein als Turniersieger waren sich einig, diese Sportart gemeinsam weiter zu forcieren. Veranstalter Winfried Titze war sich mit dem Vorsitzenden des Kreissportbundes Dr. Hermann-Josef Baaken und dem Kreisvorsitzenden Dirk Gärtner einig „ Ein tolles Erlebnis für alle Sportler. Wir werden diese Sportart in unserem Kreis weiter vorantreiben. Besonders der freundliche Umgang miteinander war lobenswert.“

Begleitet wurde die Veranstaltung von der Sitzung des Kreisvorstandes im Laufe des Tages. Mehrere Mitglieder des Kreisvorstands spielten im Anschluss auch selbst in einem Team des Fußballkreises Grevenbroich-Neuss Walking Football.

Autor: Winfried Titze


Aktuelle Termine

Bezeichnung
Ort
Datum
Zeit
Informationen
Herbstferien NRW - Ferien
15.10.2018 - 27.10.2018

Allerheiligen - Feiertag
01.11.2018

Abrechnungsversammlung - Sonstige Veranstaltung
Helpenstein
17.11.2018

Dorfversammlung 2018 - Sonstige Veranstaltung
Helpenstein
23.11.2018
20:00 - 23:55

Weihnachtsbaumfest - Sonstige Veranstaltung
Helpenstein
01.12.2018

Adventskaffee - Sonstige Veranstaltung
Helpenstein
09.12.2018
14:30 - 19:00

Weihnachstferien NRW - Ferien
21.12.2018 - 04.01.2019

Weihnachtsfeier Fusseberg-Kickers Helpenstein - Sonstige Veranstaltung
Helpenstein
23.12.2018
19:30 - 23:59